osterlamm-backen

KiTa für zu Hause #103 aus Esens

Dieser Blog-Beitrag kommt von der Ev.-luth. Kindertagesstätte „An der Eisenbahn“ in Esens.

Osterlamm 

Rel.-päd. Ansatz und Backanleitung zum Osterlamm

Religiöse Bedeutung des Osterlamms

Das Osterlamm hat im christlichen Glauben eine lange Tradition. So wird Jesus Christus laut Neuen Testament als „Lamm Gottes“ bezeichnet.

Joh. Ev. 1,29 

„Siehe, das ist Gottes Lamm, welches der Welt Sünde trägt“.

So deutet das Lamm darauf hin, dass Jesus wie ein Opferlamm am Kreuz gestorben ist.
Beim letzten Abendmahl aßen Jesus und seine Jünger ein Passahlamm. Heute gehört das Osterlamm als traditionelles Ostergebäck zu Ostern dazu.

Rezept: Osterlamm Backen

Backzutaten
1 Würfel Hefe
100 gr. Zucker
220ml. lauwarme Milch
40 gr. Butter
500 gr. Mehl
1 Ei
Zum Bestreichen und Verzieren:
1 Eigelb
Hagelzucker
Rosinen

Hefe in einer Schüssel zerbröseln, Zucker dazu geben und ca. 10 Min. ruhen lassen. Die Hefe wird flüssig und wirft Blasen.

Das Hefe-Zuckergemisch mit lauwarmer Milch verrühren und nun die restlichen Zutaten hinzufügen.

Alles gut miteinander verrühren oder mit den Händen kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.

Den Teig mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (ca. 45.Min)

Wenn der Teig gut aufgegangen ist,
noch einmal durchkneten und nacheinander die einzelnen Körperteile vom Lamm formen.

Die Teile auf ein Backblech legen.

Die Kugeln nicht zu nah aneinanderlegen, da der Teig noch aufgeht. Das Lamm noch einmal 10 Min gehen lassen. Den Ofen schon einmal auf 180°C Umluft vorheizen.
Danach das Lamm mit dem Eigelb einstreichen und mit Hagelzucker verzieren , je nach Backofen ca. 20 Min. goldbraun backen.

Wir wünschen viel Freude beim Nachbacken und guten Appetit.
Wir haben im Anhang das Lied: „Komm, sag es allen weiter“ angefügt und teilen das Osterlamm miteinander.

Wir wünschen eine gute Passionszeit und ein frohes Osterfest.
Ihr Kita-Team der Eisenbahn