schmetterlinge aus farfalle basteln

KiTa für zu Hause #12 aus Esens

Dieser Blog-Beitrag kommt von der Ev.-luth. Kindertagesstätte „An der Eisenbahn“ in Esens.
Wir sind eine Kindertagesstätte mit sechs Gruppen, bei uns arbeiten 21 Fachkräfte.

Ihr benötigt:

  • ca. 9-10 rohe Schmetterlingsnudeln (Farfalle)
  • Filzstifte in verschiedenen Farben
  • flüssigen Alleskleber
  • weißen oder hellen Tonkarton oder Tonpapier
  • eine Schere
  1. Den Tonkarton / das Tonpapier auf die gewünschte Größe zuschneiden.
  2. Die rohen Nudeln mit Filzstiften anmalen, dabei die Muster nicht vergessen!
  3. Die bemalten Nudeln als Schmetterlinge auf den Karton kleben.
  4. Für die Blumen werden die Nudeln vorsichtig mit der Schere geteilt und die Schnittstellen angemalt.
  5. Die geteilten Nudeln können als Blumen auf den Karton geklebt werden.
  6. Zum Schluss noch die Fühler für die Schmetterlinge sowie die Stiele und Blätter für die Blumen zeichnen.
  7. Fertig ist das Schmetterlingsbild!

Viel Spaß beim Basteln wünscht Euch Maike!

schmetterlinge aus farfalle basteln


Bastelanleitung zur Pustetechnik

Unsere Kollegin Janna erklärt den Kindern, wie sie mit einem Strohhalm die Wasserfarbe über dem Bild verteilen können.

Wasser-Seifen-Pfeffer-Experiment

Gerade jetzt während der Corona-Krise ist gründliches Händewaschen besonders wichtig. Dazu hat unsere Kollegin Petra ein Wasser-Seifen-Pfeffer-Experiment vorbereitet.

Eigentlich geht es bei dem Experiment darum, wie Seife die Oberflächenspannung des Wassers zerstört. Mit ein wenig Phantasie kann man aber den Kindern sehr gut erklären, warum Händewaschen mit Seife so wichtig ist.
Ein Experiment mit Spaß und großem Lerneffekt.

Ihr benötigt:

  • Pfeffer
  • Schüssel mit Wasser
  • Flüssigseife

1. Ihr schüttet den Pfeffer in die Schüssel mit Wasser, so dass möglichst die ganze Fläche abgedeckt ist.
(Der Pfeffer soll die Viren darstellen, die uns krank machen.)

2.Steckt nun einen Finger ins Wasser. Was passiert?
(Die Viren bleiben am Finger kleben.)

3. Nehmt nun einen anderen Finger, gebt etwas Seife darauf und haltet ihn ins Wasser. Was passiert jetzt?

Bevor ihr eure Finger ins Wasser haltet, könnt ihr Vermutungen abgeben, was eurer Meinung nach passieren wird.

(Die Viren werden von der Seife verdrängt.)