Ev.-luth. Kindertagesstätte
St. Nicolai in Wittmund

ANSCHRIFT

Blumenweg 4
26409 Wittmund

KONTAKT

T: 04462 / 5890
E: kts.st.nicolai.wittmund@evlka.de
Leitung: Larissa Wagner

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag-Freitag
7.30-18.00 Uhr

Moin

Die Ev.-luth. „Kindertagesstätte St.Nicolai“, die 1993 am jetzigen Standort erbaut wurde, aber seit 1963 als „Kindergarten Bremerstraße“ im Betrieb ist, befindet sich in der Trägerschaft des Ev.-luth. Kirchenkreisverbandes Ostfriesland-Nord (zuständiges Kirchenamt in Aurich).
Durch die kirchliche Trägerschaft ist die Kita in das Gemeindeleben integriert und wird durch den Kirchenvorstand, die Pastoren und andere, in der Kirchengemeinschaft ehrenamtlich tätige Personen, unterstützt. Als kirchliche Einrichtung ist die Tagesstätte aber auch fest in der Stadt Wittmund und dem Stadtleben verankert.

Lage der Kindertagesstätte

Im schönen Ostfriesland und in Küstennähe ist unsere Kita inmitten eines Wohngebietes („Blumenviertel“) in der Nähe der Kernstadt Wittmund angesiedelt. In unmittelbarer Nähe der Kita befinden sich mehrere öffentliche Spielplätze, die Berufsschule, die Gesamtschule und in 1 km Entfernung auch die Grundschule. Die Innenstadt und die dort befindliche Kirche sowie der Marktplatz können zu Fuß erreicht werden. Einkaufsmöglichkeiten wie ein Lebensmitteldiscounter und Bäcker finden sich ebenfalls „um die Ecke“.

Gruppen / Betreuungszeiten / Betreuungsschlüssel / Personelle Besetzung

Unsere Einrichtung bietet in 4 altersgemischten Gruppen die Betreuung von 93 Kindern, im Alter von 3 bis 6 Jahren, an. Drei Gruppen betreuen vormittags, wobei in einer davon eine zusätzliche Ganztagsbetreuung angeboten wird. Eine Gruppe betreut nachmittags. Eine der Vormittagsgruppen ist eine Integrationsgruppe, die anderen drei sind Regelgruppen. Betreut wird von Montag bis Freitag. Zwei Vormittagsgruppen bieten ein warmes Mittagessen an, welches geliefert wird. Insgesamt arbeiten in der Einrichtung neben der Leitung 11 pädagogische Fachkräfte. Eine Fachkraft für Sprachbildung und -förderung und eine Heilpädagogin sind Teil des Teams. Auch Praktikanten begleiten unsere Arbeit in der Einrichtung.

 

Name der GruppeAnzahl der PlätzeBetreuer/InnenBetreuungszeit
Bärengruppe

(Ganztagsgruppe)

251 Erzieherin 1Kinderpflegerin

1 Erzieher

7.30-14.00 Uhr

7.30-17.00 Uhr

Igelgruppe251 Erzieherin 1Kinderpflegerin

1 Erzieher

7.30-12.30 Uhr Sonderöffnung:
12.30-14.00 Uhr
Schmetterlingsgruppe (Integrationsgruppe)14 Regelkinder

4 Kinder mit erhöhtem Förderungsbedarf

1 Erzieherin

1 Heilpädagogin

1 Sozialassistent

7.30-12.30 Uhr
Mäusegruppe (Nachmittagsgruppe)251 Erzieher

1 Kinderpflegerin

14.00-18.00 Uhr

Räume

• 3 Gruppenräume auf zwei Ebenen mit integrierten Waschräumen, diverse Funktionsbereiche
• „Snoezelraum“ in der Integrationsgruppe
• Große Bewegungshalle mit Sport-/Bewegungsspielmaterialien
• Großer Spielflur als gruppenübergreifender Begegnungsort
• Großes naturbelassenenes Außengelände mit diversen Spielelementen

Pädagogische Schwerpunkte

• situationsorientiertes Arbeiten in teiloffenen Gruppen und geplante Angebote, die die 9 Lernbereiche der Empfehlungen des Niedersächsischen Orientierungsplanes abdecken
• Dokumentation des individuellen Entwicklungsstandes/-verlaufes mit dem Dokumentationsheft „Wachsen & Reifen“
• Religionspädagogik, christliches Menschenbild (Ev.-luth.)
• Integration/Inklusion als „gelebte Normalität“
• Multikulturalität, interkulturelle Kompetenz
• alltagsintegrierte/-basierte Sprachbildung/-förderung,
• intensive Bildungs-/Erziehungspartnerschaft mit den Eltern
• Netzwerkaktivitäten mit anderen Einrichtungen und anderem Fachpersonal

Spezielle Angebote

• Gesunde Ernährung, Zahnprophylaxe, Frühstücksbuffet, Koch-/Backtage
• diverse Ausflüge: Wochenmarkt, Weihnachtsmarkt, Spielplatz, Spaziergänge, Polizei, Feuerwehr, Bauernhof, Kita-Kinder in ihrem Zuhause etc.
• jährliche Insel Tagesfahrt
• regelmäßige Waldtage im Kreisnaturschutzhof
• kulturelle Angebote: Besuch von Theateraufführungen/Kindermusicals, Puppentheater, Zauberer in der Kita etc.
• regelmäßige Mitmach-Aktionen im Ostfriesischen Kunstkreis e.V. „Palette“
• tägliche Bewegungsbaustellen/-landschaften in der Bewegungshalle, Turnangebote
• sensomotorische Tanzstunde mit der Heilpädagogin
• Meditations- und Traumreisen, Entspannungsübungen etc. im „Snoezelraum“
• musikalische Früherziehung, Einsatz von Musikinstrumenten aller Art, Singen
• Kinder-„Uni“ mit naturwissenschaftlichen Experimenten
• Holzbau-Werkstatt
• gezielte Schulvorbereitung sowie Förderung der Grafomotorik (Schulkinder)
• Sommerfest in der Kita für alle Kinder, Eltern und andere Angehörige
• Andachten in der Kita und Familiengottesdienste in der Kirche
• Gestaltung von kirchlichen Festen und allgemeinen Feiern mit den Kindern
• Teilnahme an öffentlichen Aktionen und Veranstaltungen der Stadt Wittmund
• Eltern/Großeltern/Paten/Kind-Events: Frühstück, Grillen, Tee/Kaffee mit Kuchen, Abendbrot, Neujahrsempfang, Weihnachtsfeier etc.)
• Flohmarktbazar der Eltern in der Kita
• Bücherausstellung für die Eltern
• regelmäßiger Einsatz des Kamishibai-Erzähltheaters
• Sprachförderprojekte/-angebote, Sprachstandstests durch die Sprachförderfachkraft und Sprachberatung für die Eltern
• Verkehrserziehung
• Übernachtung in der Kita