Ev.-luth. Kindertagesstätte
Wiesedermeer

ANSCHRIFT

Wiesedermeerer Hauptstraße 43
26446 Friedeburg

KONTAKT

T: 04948 / 727
E: birke.willms@t-online.de
Leitung: Birke Willms

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag
7.30 Uhr bis 15.30 Uhr

Moin

Unser ev. – luth. Kindergarten, ist mitten in der Ortschaft Wiesedermeer gelegen, die sich zwischen der Gemeinde Friedeburg und der Stadt Wiesmoor befindet. Seit der Erbauung des Gebäudes im Jahr 1912 ist es stets ein Haus für Kinder gewesen. Bis 1973 war dort die Grundschule für die Kinder beheimatet. Im Anschluss ist ein Kinderspielkreis durch Initiative der Ev.-luth. Kirchengemeinde Marcardsmoor eingerichtet worden.

Im Jahr 1995 haben sich die Gemeinde Friedeburg und die Stadt Wiesmoor gemeinsam auf den Weg gemacht, den Kinderspielkreis in unseren heutigen Kindergarten umzuwandeln.
Durch die landkreisübergreifende Betreuung der Kinder umfasst das Einzugsgebiet unseres Kindergartens die Ortschaften Wiesedermeer, Wiesede, Upschört (Landkreis Wittmund) und Marcardsmoor (Landkreis Aurich).

Unser Kindergarten ist geöffnet von Montag bis Freitag , in der Zeit von 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr. Zudem kann ein Frühdienst ab 7 Uhr in Anspruch genommen werden. Die Eltern haben die Möglichkeit einen Vormittagsplatz bis 12.30 Uhr oder einen Ganztagsplatz bis 15.30 Uhr zu wählen.

In zwei Gruppen können jeweils bis zu 25 Kinder im Alter ab dem 3. Lebensjahr bis zu ihrer Einschulung aufgenommen werden. Betreut werden die Kinder von 6 pädagogisch ausgebildeten Fachkräften. Zusätzlich haben junge Menschen die Möglichkeit, ein Freiwilliges Sozialen Jahr oder ein Praktikum im Kindergarten zu absolvieren.

Unsere pädagogische Arbeit im Kindergarten richten wir nach dem situationsorientierten Ansatz aus. Dieser Ansatz orientiert sich an den Lebensbedingungen der Kinder und bietet ihnen eine Erweiterung ihrer Erfahrungsbereiche. Auf der Basis eigener Erfahrungen dürfen die Kinder bei uns die Welt erobern und sich dadurch ihr Weltbild aufbauen. Im Vordergrund steht dabei der Leitsatz: Hilf mir, es selbst zu tun! Wir greifen die Fragen der Kinder auf. Gemeinsam machen wir uns auf die Suche nach Antworten. Wir nehmen die Kinder in ihrem Interesse ernst – denn so entwickeln sie Freude am Lernen und Entdecken.

Die individuelle Lebenssituation der Kinder steht dabei im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit. Die Fachkräfte geben Impulse für die Unterstützung und Förderung der Persönlichkeitsbildung, der Selbstständigkeit, der Kreativität und für die individuelle Lernentwicklung des einzelnen Kindes. Die Vermittlung sozialer Kompetenzen und das Verständnis für die Verschiedenartigkeit der Menschen findet im täglichen Miteinander der Kinder einen großen Stellenwert. Ein weiterer wichtiger Bestandteil in der religionspädagogischen Arbeit ist für uns die gegenseitige Wertschätzung und Achtung im Hinblick auf das christlichen Menschenbild. Durch wiederkehrende Rituale und Traditionen mit seinen Festen, Feiern und Projekten erleben die Kinder das christliche Kirchenjahr. Unser Pastor aus der Ev.-luth. Kreuz-Kirchengemeinde Marcardsmoor, kommt regelmäßig in den stattfindenden Morgenkreis und gemeinsam erleben die Kinder biblische Geschichten. Zusammen werden Familiengottesdienste zu unterschiedlichen Festen im Kirchenjahr gestaltet und durchgeführt.

Unsere Räumlichkeiten

• 2 helle, freundliche Gruppenräume mit Funktionsbereichen
• Bewegungsraum mit integriertem Motorikzentrum
• Kinderbibliothek mit Leihbücherei und Leseecke
• Kinderküche für Kochabenteuer
• Naturnahes Außengelände mit vielfältigen Spielmöglichkeiten

Unsere Schwerpunkte

• Grundlage unserer pädagogischen Bildungsprozesse ist der niedersächsische Orientierungsplan mit seinen 9 Lernbereichen
• „Kinder im Mittelpunkt“ – Grundsätze für die Arbeit in evangelischen Kindertagesstätten
• Wir leben das christliche Menschenbild – Ganz gleich seiner Herkunft, Schwächen und
Weltanschauung
• Jeder Mensch ist anders und das ist wertvoll – Wir respektieren uns mit unserer
Persönlichkeit, Individualität und Einzigartigkeit
• Wir sind ein interkulturelles Haus – Bei uns ist jeder Willkommen, gleich seiner Herkunft
• Verlässliche Erziehungspartnerschaft mit den Eltern – Elternberatung, Elternbegleitung
• Zusammenarbeit mit externen Fachkräften und Therapeuten
• Kooperation mit den umliegenden Grundschulen

Unsere Angebote

• Individuelle Bildungs- und Lerngeschichten mit und für die Kinder
• Mit Freude lernen – Durch Ermutigung und Unterstützung Wissen aneignen
• Individuelle Entwicklungsdokumentation auf der Basis von „Wachsen und reifen“
• Bewegung ist der Schlüssel zum Lernen – vielfältige Bewegungsanreize für
Körperbewusstsein und Wahrnehmung in unserem Motorikzentrum
• „Die Hundert Sprachen des Kindes“ – Unterstützung der Sprachentwicklung durch
alltagsintegrierte Sprachanreize
• „Hurra, wir singen“ – Kinder entdecken ihre Musikalität
• „Im Land der tausend Bücher“ – Lesereisen in unserer Kinderbibliothek
• Gesunde und abwechslungsreiche Ernährung – täglich frisches Obst und Gemüse
• „Mit Kochmütze, Schürze und Rührlöffel“ – Kochen und backen eröffnen Lernanreize
• Wir wecken den Forschergeist – Erforschen von naturwissenschaftlichem Grundverständnis
• Natur in ihrem Zusammenhang erfahren – Regelmäßig erkunden wir den Wittmunder Wald
• Lernangebote für mathematische Fähigkeiten – Wir entdecken die Zahlen, Formen und
messen, ordnen, vergleichen…
• Kreativität und ästhetische Bildung – Kinder erleben, erfahren und entfalten ihre Fantasie
• Lebenspraktische Kompetenzen – Wir entdecken unsere Lebensumwelt, können
telefonieren, Fotos machen, kennen Werkzeug…
• Wir sind Schulkinder – Angebote für die individuelle Lernentwicklung im letzten
Kindergartenjahr
• Beteiligung von klein auf – Partizipation durch Kinderkonferenzen
• Wir gestalten Feste und Feiern – Tauferinnerungsgottesdienst, Erntedankfest,
Familiengottesdienste und vieles mehr
• Kirchenmäuse – wir entdecken und erkunden die Ev. -luth. Kreuz-Kirche in Marcardsmoor
• Wir laden uns Gäste ein und lernen Neues dazu – Rettungssanitäter, Polizei
• Gemeinsam unternehmen wir Ausflüge – Besuch von Museen, Weihnachtsmärchen,
Tagesfahrten
• Elterngespräche, themenbezogene Elternabende, Vorträge für Eltern
• gemeinsame Elternabende mit den Grundschulen